Afrika TV

Als Okto am 28. November 2005 on Air ging, war als allererste Sendung Afrika TV zu sehen. Das mehrsprachige Magazin, das von einer Gruppe engagierter Menschen rund um Alexis Neuberg (Radio Afrika) erdacht und entwickelt wurde, beliefert seither das Fernsehpublikum wöchentlich mit Einblicken in das Leben der afrikanischen Community in Wien, organisiert und dokumentiert verschiedenste Begegnungen und bemüht sich nicht zuletzt darum, ein differenziertes Afrika-Bild jenseits von Hunger, Not und Krie

weiterlesen

Dieses Mal diskutiert Mag. Alexis Neuberg mit Pflegeassistenten Aissatou Diallo, Behindertenbetreuer und Künstler Sama Tchabana (A.K.A. KURYOL) und Musiker Prince Zeka über den Handel mit versklavten Menschen in Libyen.

Wien, Samstag, 02.12.2017: Nach internationalen Protesten vor libyschen Botschaften gegen Versklavung, Vergewaltigung, Folterung und Ermordung von Migrant*innen und Flüchtenden in Libyen rufen Afrikanische und antirassistische Initiativen in Wien für Samstag, 2.12.2017, zu einer Protestkundgebung vor dem Haus der Europäischen Union unter dem Motto „Freiheit und Gerechtigkeit für Migrant*innen und Flüchtende in Libyen! - Black lives matter!“

Gegen den Handel mit versklavten Menschen in Libyen

Dieses Mal diskutiert Mag. Alexis Neuberg mit Pflegeassistenten Aissatou Diallo, Behindertenbetreuer und Künstler Sama Tchabana (A.K.A. KURYOL) und Musiker Prince Zeka über den Handel mit versklavten Menschen in Libyen. Wien, Samstag, 02.12.2017: Nach internationalen Protesten vor libyschen Botschaften gegen Versklavung, Vergewaltigung, Folterung und Ermordung von Migrant*innen und Flüchtenden in Libyen rufen Afrikanische und antirassistische Initiativen in Wien für Samstag, 2.12.2017, zu einer Protestkundgebung vor dem Haus der Europäischen Union unter dem Motto „Freiheit und Gerechtigkeit für Migrant*innen und Flüchtende in Libyen! - Black lives matter!“

Mehr aus dieser Sendereihe