Derzeit auf Okto

Europa : DIALOG - Daniela Ingruber | Frieden schaffen mit Waffen?

Die Ukraine verteidigt ihr Land gegen den russischen Aggressor – mit Waffen. Sind Waffen der Weg zum Frieden? Wie kann der Krieg mit all seiner Sinnlosigkeit und Brutalität beendet werden? Über die Bedeutung des Friedens spricht Benedikt Weingartner mit Daniela Ingruber (Demokratie- und Kriegsforscherin an der Donau-Universität Krems).

Nächste Sendungen

  • Im Wiener Filmcasino drehte sich alles um die tragische Gestalt des Ritters Don Quijote. Dieser zieht aus, um der edelste aller Ritter zu werden, scheitert aber am wirklichen Leben. Dieses Stück Weltliteratur ist auch in China bekannt und wurde nun auszugsweise in deutsch und chinesisch vorgetragen.Ein Expresszug transportiert Waren von Europa in die zentralchinesischen Stadt Zhengzhou, sodass in manchen Geschäften dort ein Einkauf wie in europäischen Supermärkten möglich ist.Die chinesische Stadt Suzhou und die oberösterreichische Stadt Steyr planen eine Partnerschaft mit dem Schwerpunkt Musik. Im Schlossgraben Lamberg findet jedes Jahr das Musikfestival Steyr mit österreichischen Künstlern statt. Künftig sollen auch chinesische Musikensembles auftreten.
  • Treffpunkt China-Österreich
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
  • Endlich wieder NOVAROCK. Bericht von Österreichs größtem Rockfestival. Mit Billy Talent, Korn, Autumn Bride, Black Inhale, Clawfinger, Steel Panther, Maneskin, Bloodsucking Zombies from Outer Space, Gloryhammer, Mando Diao, u.a.
  • Das letzte Konzert. The final Chapter. Diesmal fiel wirklich der letzte Vorhang. 50 Jahre Rockhistory. Am 5. Oktober 2019 spielte die Gruppe Drahdiwaberl ein allerletztes Konzert und der Bandleader, Kapellmeister Prof. Stefan Weber, war nicht nur via Leinwand und voice from tape allgegenwärtig. 55 Musiker*innen, Sänger*innen und Akteur*innen von Drahdiwaberl feierten ein letztes Mal einen gemeinsamen Mulatschag. Ein Grunzer aus dem Graberl. Dann samma Drahdiwaberl. Dann geht’s uns wieder guat.
  • China und seine Kampfsportarten, Michael bei den Pinguinen und ein Rathausmann kommen in Teil 3 zur Sprache. Aber das war längst noch nicht alles …
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.08.2022, 19:45
    • Sonntag, 14.08.2022, 17:45
    • Montag, 15.08.2022, 17:45
    • Dienstag, 16.08.2022, 15:45
    • Mittwoch, 17.08.2022, 00:55
    • Mittwoch, 17.08.2022, 13:45
    • Donnerstag, 18.08.2022, 06:05
    • Donnerstag, 18.08.2022, 11:45
    • Freitag, 19.08.2022, 09:45
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • 1. Eva May, Chinesisch-Österreicherin in Beijing, TV-Moderatorin bei China Media Group 2. Ru Yu, Chinesin aus zweiter Generation in Wien, die schon früh ihre Leidenschaft zum Malen gefunden hat 3. Emanuel Luttersdorfer, Österreicher in Beijing, Arzt und Fotografie-Liebhaber 4. Wang Jing, Chinesin, die in Wien ihre Heimat gefunden hat und ihren eigenen Buchverlag "SONATA Book" gegründet hat, sowie für das Klavierunternehmen FEURICH arbeitet 5. Harald Springfeld, Österreicher in Beijing, Berater für Eishockey-Projekte bei den Olympischen Winterspielen 2022 6. Alexandra Grimmer, Kuratorin aus Wien, die ihren Schwerpunkt auf chinesische Kunst und die Kulturvermittlung gelegt hat 7. Li Jingjing, Chinesin in Beijing, Opernsängerin und Uni-Professorin 8. Gerd Kaminski, China-Experte, Seit 1971 Geschäftsführer der Österreichisch-Chinesischen Gesellschaft, Seit 1978 Leiter des Österreichischen Instituts für China- und Südostasienforschung, Autor und Herausgeber von über 90 Büchern mit China-Themen
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • In unserer aktuellen Sendung gibts mit "Bussi?Baba!" eine Dating-Show bei der die Herzdame nur auf Grund von Antworten auf von ihr gestellte Fragen einen der acht Kandidaten für ein mögliches Date auswählt. Gefragt wird durchaus auch mit einem Augenzwinkern, somit bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Weiter geht’s mit einem Beitrag über "Hallyu – die koreanische Welle", die auch außerhalb Koreas immer mehr Anhänger findet. Zum Schluss fahren wir innerhalb weniger Minuten einmal quer durch Österreich. Reinschauen lohnt sich!
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • In dieser Online-Veranstaltung des Bundes sozialdemokratischer Akademiker*innen (BSA) Döbling analysieren Katharina Stemberger (Schauspielerin, Produzentin & zivilgesellschaftliche Aktivistin), Alfred Noll (Rechtsanwalt & ehemaliger Abgeordneter zum Nationalrat) und Carsten Brosda (Autor "Die Kunst der Demokratie - Die Bedeutung von Kultur für eine offene Gesellschaft" & Senator der Hamburger Behörde für Kultur und Medien) den Zustand unserer Demokratie. Thematisiert wird der Einfluss von Kunst und Kultur auf selbige und wie die Sozialdemokratie sich neu verorten muss, um zu überleben.
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Eine Sendung rund um Inklusion und Barrierefreiheit. Es ist Zeit, den Blickwinkel zu wechseln!
  • Heute geht es um den besten Freund des Menschen, den Hund. Genauer gesagt um Assistenzhunde. Zu Gast im Studio ist die „Trainerin für Mensch und Tier“ Laura Gentile mit ihrem Assistenzhund „Lychee“.  Welche Arten von Assistenzhunden gibt es? Wie läuft deren Ausbildung ab? Und welche Assistenz-Tricks beherrscht Lauras Hund "Lychee"? Das und mehr in dieser Folge Perspektivenwechsel.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 14.08.2022, 00:45
    • Sonntag, 14.08.2022, 08:45
    • Montag, 15.08.2022, 08:45
    • Mittwoch, 17.08.2022, 18:45
    • Montag, 22.08.2022, 21:35
  • Michaela Jeitler leitet das Zentrum für tiergestützte Pädagogik in Wien. Am Schottenhof im Wienerwald können Menschen mit und ohne Behinderungen in idyllischer Umgebung mit Meerschweinchen, Ziegen, Esel oder Pferden interagieren. Warum haben Menschen und Tiere eine besondere Beziehung? Welche Formen der tiergestützten Intervention gibt es? Und wie wirkt sich Reitpädagogik und das getragen werden auf dem Rücken von Pferden auf Körper und Psyche aus? Wir zeigen, wie der Schottenhof Lebensfreude schenkt.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 14.08.2022, 01:00
    • Sonntag, 14.08.2022, 09:00
    • Montag, 15.08.2022, 09:00
    • Montag, 22.08.2022, 21:20
  • In einem Studiogespräch geht Herbert Langthaler (Asylkoordination Österreich) zum Thema Integration und Partizipation folgender Frage nach: Wer sind geflüchtete Menschen und wie sollen Gesellschaft und Politik mit ihnen umgehen? Seine GesprächspartnerInnen sind Faika El-Nagashi (Abgeordnete zum Nationalrat) und Journalistin Maynat Kurbanova vom Verein „Ariadne – Wir Flüchtlinge für Österreich“. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Geflüchteten in Österreich durch ein vielfältiges Programm Ablenkung und Freude zu verschaffen. Nicht nur das – der Verein will durch gezielte Kommunikation den österreichischen Diskurs zum Thema Geflüchtete beeinflussen, und Vorurteilen und einer Stereotypisierungen von Flüchtlingen den Kampf ansagen.
  • 1. Eva May, Chinesisch-Österreicherin in Beijing, TV-Moderatorin bei China Media Group 2. Ru Yu, Chinesin aus zweiter Generation in Wien, die schon früh ihre Leidenschaft zum Malen gefunden hat 3. Emanuel Luttersdorfer, Österreicher in Beijing, Arzt und Fotografie-Liebhaber 4. Wang Jing, Chinesin, die in Wien ihre Heimat gefunden hat und ihren eigenen Buchverlag "SONATA Book" gegründet hat, sowie für das Klavierunternehmen FEURICH arbeitet 5. Harald Springfeld, Österreicher in Beijing, Berater für Eishockey-Projekte bei den Olympischen Winterspielen 2022 6. Alexandra Grimmer, Kuratorin aus Wien, die ihren Schwerpunkt auf chinesische Kunst und die Kulturvermittlung gelegt hat 7. Li Jingjing, Chinesin in Beijing, Opernsängerin und Uni-Professorin 8. Gerd Kaminski, China-Experte, Seit 1971 Geschäftsführer der Österreichisch-Chinesischen Gesellschaft, Seit 1978 Leiter des Österreichischen Instituts für China- und Südostasienforschung, Autor und Herausgeber von über 90 Büchern mit China-Themen
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • In unserer aktuellen Sendung gibts mit "Bussi?Baba!" eine Dating-Show bei der die Herzdame nur auf Grund von Antworten auf von ihr gestellte Fragen einen der acht Kandidaten für ein mögliches Date auswählt. Gefragt wird durchaus auch mit einem Augenzwinkern, somit bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Weiter geht’s mit einem Beitrag über "Hallyu – die koreanische Welle", die auch außerhalb Koreas immer mehr Anhänger findet. Zum Schluss fahren wir innerhalb weniger Minuten einmal quer durch Österreich. Reinschauen lohnt sich!
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
  • Die Ukraine verteidigt ihr Land gegen den russischen Aggressor – mit Waffen. Sind Waffen der Weg zum Frieden? Wie kann der Krieg mit all seiner Sinnlosigkeit und Brutalität beendet werden? Über die Bedeutung des Friedens spricht Benedikt Weingartner mit Daniela Ingruber (Demokratie- und Kriegsforscherin an der Donau-Universität Krems).
  • Im Wiener Filmcasino drehte sich alles um die tragische Gestalt des Ritters Don Quijote. Dieser zieht aus, um der edelste aller Ritter zu werden, scheitert aber am wirklichen Leben. Dieses Stück Weltliteratur ist auch in China bekannt und wurde nun auszugsweise in deutsch und chinesisch vorgetragen.Ein Expresszug transportiert Waren von Europa in die zentralchinesischen Stadt Zhengzhou, sodass in manchen Geschäften dort ein Einkauf wie in europäischen Supermärkten möglich ist.Die chinesische Stadt Suzhou und die oberösterreichische Stadt Steyr planen eine Partnerschaft mit dem Schwerpunkt Musik. Im Schlossgraben Lamberg findet jedes Jahr das Musikfestival Steyr mit österreichischen Künstlern statt. Künftig sollen auch chinesische Musikensembles auftreten.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.08.2022, 17:00
    • Sonntag, 14.08.2022, 07:00
    • Sonntag, 14.08.2022, 15:00
    • Montag, 15.08.2022, 15:00
    • Dienstag, 16.08.2022, 00:10
    • Dienstag, 16.08.2022, 13:00
    • Mittwoch, 17.08.2022, 05:20
    • Mittwoch, 17.08.2022, 11:00
    • Donnerstag, 18.08.2022, 09:00
  • Treffpunkt China-Österreich
  • Endlich wieder NOVAROCK. Bericht von Österreichs größtem Rockfestival. Mit Billy Talent, Korn, Autumn Bride, Black Inhale, Clawfinger, Steel Panther, Maneskin, Bloodsucking Zombies from Outer Space, Gloryhammer, Mando Diao, u.a.
  • Das letzte Konzert. The final Chapter. Diesmal fiel wirklich der letzte Vorhang. 50 Jahre Rockhistory. Am 5. Oktober 2019 spielte die Gruppe Drahdiwaberl ein allerletztes Konzert und der Bandleader, Kapellmeister Prof. Stefan Weber, war nicht nur via Leinwand und voice from tape allgegenwärtig. 55 Musiker*innen, Sänger*innen und Akteur*innen von Drahdiwaberl feierten ein letztes Mal einen gemeinsamen Mulatschag. Ein Grunzer aus dem Graberl. Dann samma Drahdiwaberl. Dann geht’s uns wieder guat.
  • Die preisgekrönte österreichische Clip-Show.
  • Kurt Ostbahn & die Chef-Kombo-Partie – in memoriam Willi Resetarits (1948-2022) zeigt Mulatschag Eindrücke vom legendären Konzert auf der Kaiserwiese im Jahr 2011. Mit: Ostbahn Kurti/Kurt Ostbahn – Gesang/Mundharmonika | "Sir Charles" Karl Ritter von Stockerau – elektrische Gitarre/Gesang | Miki Liebermann als Lilly Marschall – elektrische Gitarre/akustische Gitarre/Gesang | Leo Bei als Karl Horak Bass/Gesang/akustische Gitarre/Perkussion | Helmut Grössing als Dipl.-Ing. Eduard Jedelsky –Schlagzeug u.v.a.m. Zu hören sind folgende Hymnen: Neiche Schoin | Rendezvous | Wirklich woa | I hea di klopfn | Zoitog | Liagn & Lochn | A Schritt vire (2 Schritt z'ruck) | Nochtschicht | Schee, schee, schee | Frog ned wos muagn is | Echt super | Arbeit | 57er Chevy.
  • Lateinamerikanischer Song trifft auf Pop und klassisches Streichquartett: Die costaricanische Komponistin, Sängerin und Violinistin Phoebe Violet präsentiert ihr brandneues Album "Entre cielo y tierra" - "Zwischen Himmel und Erde": ein erfrischendes und leidenschaftliches Repertoire, das sich um das Konzept des Kampfes zwischen Träumen und Realität dreht. Violet kritisiert und hinterfragt die Gesellschaft und widmet sich ganz dem Glauben und der Verwirklichung der eigenen Ideale. Zusammen mit der Violinistin Maria Orininskaya, der Cellistin Zsófia Günther-Mészáros und dem Bassisten Felipe Medina nimmt uns die Künstlerin aus Costa Rica mit auf eine intensive autobiografische Reise mit Originalkompositionen, die sie auf Spanisch singt. Latin Chamber Pop nennt sie es: eine reichhaltige Mischung aus lateinamerikanischer Musik des 20. Jahrhunderts, wunderschön arrangierten Kompositionen für Streichquartett und eingängigen Melodien, die durch ihre hohe Emotionalität faszinieren. Phoebe Violet schafft durch ihren Auftritt eine sehr theatralische Atmosphäre, die durch ihre Einzigartigkeit und Originalität besticht.
  • Was kann man tun, um der zunehmenden Spaltung der Gesellschaft entgegenzuwirken? Und wie kann verhindert werden, dass Populist*innen diese Situation für sich nutzen? Diese und weitere wichtige Gesellschaftsfragen der Gegenwart stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung des Bundes sozialdemokratischer Akademiker*innen. Matthias Vavra im Gespräch mit: Thomas Kliche (Politologe und Psychologe) | Hans-Otto Thomashoff (Psychiater, Kunsthistoriker und Buchautor).
  • Mulatschag TV presents Austrozone mit Peter Schreiber.
  • Heute geht es um den besten Freund des Menschen, den Hund. Genauer gesagt um Assistenzhunde. Zu Gast im Studio ist die „Trainerin für Mensch und Tier“ Laura Gentile mit ihrem Assistenzhund „Lychee“.  Welche Arten von Assistenzhunden gibt es? Wie läuft deren Ausbildung ab? Und welche Assistenz-Tricks beherrscht Lauras Hund "Lychee"? Das und mehr in dieser Folge Perspektivenwechsel.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 14.08.2022, 00:45
    • Sonntag, 14.08.2022, 08:45
    • Montag, 15.08.2022, 08:45
    • Mittwoch, 17.08.2022, 18:45
    • Montag, 22.08.2022, 21:35
  • Michaela Jeitler leitet das Zentrum für tiergestützte Pädagogik in Wien. Am Schottenhof im Wienerwald können Menschen mit und ohne Behinderungen in idyllischer Umgebung mit Meerschweinchen, Ziegen, Esel oder Pferden interagieren. Warum haben Menschen und Tiere eine besondere Beziehung? Welche Formen der tiergestützten Intervention gibt es? Und wie wirkt sich Reitpädagogik und das getragen werden auf dem Rücken von Pferden auf Körper und Psyche aus? Wir zeigen, wie der Schottenhof Lebensfreude schenkt.
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 14.08.2022, 01:00
    • Sonntag, 14.08.2022, 09:00
    • Montag, 15.08.2022, 09:00
    • Montag, 22.08.2022, 21:20
  • In einem Studiogespräch geht Herbert Langthaler (Asylkoordination Österreich) zum Thema Integration und Partizipation folgender Frage nach: Wer sind geflüchtete Menschen und wie sollen Gesellschaft und Politik mit ihnen umgehen? Seine GesprächspartnerInnen sind Faika El-Nagashi (Abgeordnete zum Nationalrat) und Journalistin Maynat Kurbanova vom Verein „Ariadne – Wir Flüchtlinge für Österreich“. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, Geflüchteten in Österreich durch ein vielfältiges Programm Ablenkung und Freude zu verschaffen. Nicht nur das – der Verein will durch gezielte Kommunikation den österreichischen Diskurs zum Thema Geflüchtete beeinflussen, und Vorurteilen und einer Stereotypisierungen von Flüchtlingen den Kampf ansagen.
  • 1. Eva May, Chinesisch-Österreicherin in Beijing, TV-Moderatorin bei China Media Group 2. Ru Yu, Chinesin aus zweiter Generation in Wien, die schon früh ihre Leidenschaft zum Malen gefunden hat 3. Emanuel Luttersdorfer, Österreicher in Beijing, Arzt und Fotografie-Liebhaber 4. Wang Jing, Chinesin, die in Wien ihre Heimat gefunden hat und ihren eigenen Buchverlag "SONATA Book" gegründet hat, sowie für das Klavierunternehmen FEURICH arbeitet 5. Harald Springfeld, Österreicher in Beijing, Berater für Eishockey-Projekte bei den Olympischen Winterspielen 2022 6. Alexandra Grimmer, Kuratorin aus Wien, die ihren Schwerpunkt auf chinesische Kunst und die Kulturvermittlung gelegt hat 7. Li Jingjing, Chinesin in Beijing, Opernsängerin und Uni-Professorin 8. Gerd Kaminski, China-Experte, Seit 1971 Geschäftsführer der Österreichisch-Chinesischen Gesellschaft, Seit 1978 Leiter des Österreichischen Instituts für China- und Südostasienforschung, Autor und Herausgeber von über 90 Büchern mit China-Themen
  • Studierende der Fachhochschule St. Pölten experimentieren mit dem Medium Fernsehen.
  • In unserer aktuellen Sendung gibts mit "Bussi?Baba!" eine Dating-Show bei der die Herzdame nur auf Grund von Antworten auf von ihr gestellte Fragen einen der acht Kandidaten für ein mögliches Date auswählt. Gefragt wird durchaus auch mit einem Augenzwinkern, somit bleibt der Humor nicht auf der Strecke. Weiter geht’s mit einem Beitrag über "Hallyu – die koreanische Welle", die auch außerhalb Koreas immer mehr Anhänger findet. Zum Schluss fahren wir innerhalb weniger Minuten einmal quer durch Österreich. Reinschauen lohnt sich!
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
  • Die Wiener Jugendzentren machen Fernsehen.
  • Die Ukraine verteidigt ihr Land gegen den russischen Aggressor – mit Waffen. Sind Waffen der Weg zum Frieden? Wie kann der Krieg mit all seiner Sinnlosigkeit und Brutalität beendet werden? Über die Bedeutung des Friedens spricht Benedikt Weingartner mit Daniela Ingruber (Demokratie- und Kriegsforscherin an der Donau-Universität Krems).
  • Im Wiener Filmcasino drehte sich alles um die tragische Gestalt des Ritters Don Quijote. Dieser zieht aus, um der edelste aller Ritter zu werden, scheitert aber am wirklichen Leben. Dieses Stück Weltliteratur ist auch in China bekannt und wurde nun auszugsweise in deutsch und chinesisch vorgetragen.Ein Expresszug transportiert Waren von Europa in die zentralchinesischen Stadt Zhengzhou, sodass in manchen Geschäften dort ein Einkauf wie in europäischen Supermärkten möglich ist.Die chinesische Stadt Suzhou und die oberösterreichische Stadt Steyr planen eine Partnerschaft mit dem Schwerpunkt Musik. Im Schlossgraben Lamberg findet jedes Jahr das Musikfestival Steyr mit österreichischen Künstlern statt. Künftig sollen auch chinesische Musikensembles auftreten.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 13.08.2022, 17:00
    • Sonntag, 14.08.2022, 07:00
    • Sonntag, 14.08.2022, 15:00
    • Montag, 15.08.2022, 15:00
    • Dienstag, 16.08.2022, 00:10
    • Dienstag, 16.08.2022, 13:00
    • Mittwoch, 17.08.2022, 05:20
    • Mittwoch, 17.08.2022, 11:00
    • Donnerstag, 18.08.2022, 09:00
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.